Pflegeberatung

Verlässliche Kompetenz und persönliche Fürsorge

Pflegeberatung

Verlässliche Kompetenz und persönliche Fürsorge

Pflegeberatung

Verlässliche Kompetenz und persönliche Fürsorge

Hausbesuche und Beratungsstellen mit aktiver Hilfestellung

Informations- und Beratungsangebote für altersbedingte Betreuungslösungen und Pflegeleistungen bei Erkrankungen, nach Unfall, Operation oder Klinikaufenthalt.

Weil Beratung immer wichtiger wird, beschäftigen wir eine Fachkraft, die sich damit bestens auskennt. Die Pflegeberaterin versucht, für unsere Klienten und dessen Angehörige schnelle und unbürokratische Lösungen zu finden. Sie informiert, übermittelt und vermittelt, um eine rundum optimale Pflegesituation zu schaffen. Darüber hinaus unterstützt sie unsere Klienten bei der Antragsstellung rund um das Thema Pflege.

Wer übernimmt die Kosten? Diese Frage hören wir sehr oft. Unsere Pflegeberaterin kennt sich mit den Möglichkeiten zur Finanzierung der Pflege bestens aus.

Beratungstelefon

Telefon 0162 . 94 74 739
Jeden Montag oder nach Vereinbarung
Ansprechpartner Iris Lemke

Beratungsstellen

Nach Absprache ist ein persönlicher Beratungsbesuch bei Ihnen vor Ort oder in unseren AIR Beratungstellen möglich.
Bitte sprechen Sie den Termin vorher ab.

Rödertalstraße 56a
01454 Radeberg
Tel. 03528 . 455 66 12
info@air-pflege.de

Weiter zum AIR Standort

Von unserem Radeberger Pflegestützpunkt in Liegau-Augustusbad aus, kommen wir zu Ihnen nach Hause und bieten direkte Unterstützung vor Ort. Egal ob Sie innerstädtisch in Radeberg wohnen oder außerhalb im Umland der großen Kreisstadt, mit unseren Pflegedienstfahrzeugen kommen wir zuverlässig zur häuslichen Kranken- und Altenpflege ins Radeberger Land.

Bandweberstraße 101
01900 Großröhrsdorf
Tel. 035952 . 424 210
info@air-pflege.de

Weiter zum AIR Standort

Seit 2019 sind wir mit eigener Beratungs- und Pflegestation in der Stadt Großröhrsdorf vertreten. Von hier aus starten unsere Mitarbeiter zu den täglichen Pflegedienstfahrten, um Senioren und Hilfebedürftigen innerhalb der Kleinstadt entlang der Großen Röder, aber auch weiter außerhalb zu besuchen und ambulant zu betreuen. Darüber hinaus gibt es vor Ort zwei ambulant betreute Wohngruppen.

Stolpener Straße 4
01877 Bischofswerda
Tel. 03594 . 714 73 58
info@air-pflege-bischofswerda.de

Weiter zum AIR Standort

Wir betreiben zentrumsnah, hinter dem Freibad in Bischofswerda, unseren Pflegestützpunkt als Anlaufstelle für die Pflegeberatung. Unsere Kranken- und Seniorenbetreuung findet ausschließlich im häuslichen Umfeld statt. Dazu fahren wir bis weit in den Bautzner Landkreis, um auch unsere Klienten in den umliegenden Ortschaften zu besuchen, wenn diese etwas benötigen und durch gesundheitliche oder altersbedingte Einschränkungen liebevoll umsorgt und gepflegt werden müssen.

Hufelandstraße 14 c
01477 Arnsdorf
Tel. 035200 . 292 935
info@air-pflege.de

Weiter zum AIR Standort

Auch den Menschen in der Gemeinde Arnsdorf steht die AIR umfassend mit Rat und Tat zur Seite. Neben unserem ambulanten Pflegeangebot mit mobiler Versorgung in Arnsdorf und der näheren Umgebung der Westlausitz, sind in der frisch sanierten „Villa im Ahornpark“ zwei ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaften zu finden. Die Bewohner profitieren von unserer Präsenz vor Ort und erhalten bei Bedarf unsere Unterstützung rund um die Uhr.

FÜR SIE DA

jeden Montag und nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin

Iris Lemke
staatlich anerkannte
Altenpflegerin und Pflegeberaterin

Inhaltsbeispiele

  • Umgang mit körperlichen, geistigen und seelischen Krankheiten und Behinderungen

  • Hinweise zur Grundpflege wie Körperpflege, Ernährung, Aktivitäten, Tagesabläufe

  • Pflegezeit und kurzzeitiger Arbeitsverhinderung

  • Vereinbarkeit, Bewältigung und praktische Tipps für Pflegepersonen

  • Unterweisung in der Medikamentierung, krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen im Einzelfall

  • Notfallsituationen und Ansprechpartner

  • Pflegegeld: Voraussetzungen, Pflegegrade, Leistungsbeträge, Gutachten

  • Finanzierung allgemein, Kostenzuschüsse und Kostenträger

  • Anpassung von Wohnraum, Wohnumfeld, Mobilität und Pflegehilfsmittel

  • Überleitung in die stationäre Pflege, Krankenhaus, Reha-Maßnahme

  • Umstellung und Übergang in Tages- oder Kurzzeitpflege

Aktive und kontinuierliche Beratung & Unterstützung

Hilfsbedarf & Ratgeber

Ausführliche Gesprächsführung zur Beantwortung Ihrer persönlichen Fragen. Einarbeitung und Ermittlung der individuellen Gesamtsituation unter Berücksichtung fallbezogener Prozesse, Befunde, Gutachten und Unterlagen. Einschätzung des Hilfebedarfs anhand pflegerischer, medizinischer und sozialer Bedürfnisse und Notwendigkeiten. Prüfung der bisherigen Pflegequalität.  Pflegefachliche Beratung für ambulante, stationäre und teilstationäre Pflegeleistungen unter Berücksichtigung der Individualität, Lebensqualität und Gesundheitsförderung.

 

Finanzierung & Anträge

Anhand Ihrer Pflegebedürftigkeit beraten wir Sie umfassend über die Möglichkeiten zur Finanzierung der Pflege, klären auf über zustehende Leistungsansprüche, mögliche Pflegesachleistungen, Kombinationsleistungen, Zuzahlungsbefreiungen. Ebenso können Sie mit unserer Unterstützung bei der korrekten Durchführung verschiedenen Antragstellungen, z.B. beim Sozialamt, für wohnraumverbessernde Maßnahmen, rechnen.

Pflegegrad & Einstufung

Haben Sie einen Termin zur Erst- oder Höherbegutachtung durch den Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK) erhalten, sind wir auf Wunsch selbstverständlich mit anwesend. Wir unterstützen Sie bei der korrekten Einordnung in die Pflegestufe und helfen mit pflegefachlicher Stellungnahme beim Widerspruch gegen nicht korrekte Bescheide.

Schulung & Empfehlung

Viele Unterstützungsbedürftige werden von ihren Angehörigen zu Hause versorgt. Sie sind aber häufig nicht ausreichend auf den Pflegefall und die Selbsthilfe-Tätigkeiten vorbereitet. Deshalb kommt wir zu den Angehörigen und bereitet sie dort auf die neue Pflegesituation vor. Sie erhalten eine spezielle individuelle Schulung und/oder Beratung. Wir schauen uns auch das Wohnumfeld an und geben Empfehlungen zu dessen Verbesserung.

Organisation & Durchführung

Ausrichtung der erforderlichen Hilfeleistungen anhand des persönlichen Versorgungsplans. Sicherstellung und Steuerung einer qualifizierten Pflege und Entlastung. Organisation der Hilfsmittel, Rezepte, Medikamente, Pflegepakete, Mahlzeiten- und Fahrdienste, Fußpflege, Therapeuten, Frisör und andere Dienstleistungen.

Sicherung & Aktualität

Angehörige, die selbständig die Pflege eines Familienmitgliedes organisieren und dafür Pflegegeld erhalten, haben die Pflicht, sich mehrfach im Jahr beraten zu lassen. Damit sollen die Qualität der häuslichen Pflege gesichert, Defizite in der Pflege und Kostenorganisation frühzeitig entdeckt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Diese Beratungsbesuche werden durch unsere Pflegeberaterin koordiniert und durchgeführt.